Sektion Badminton voll auf Touren

Die Corona-Situation hatte der Sektion Badminton einige Entbehrungen und Unannehmlichkeiten beschert, doch seit Beginn der Hallensaison kamen die „Federballer“ wieder voll auf Touren. Jetzt wird wieder Gas gegeben …

Der Donnerstagabend steht schon seit Jahren beim ASK ganz in Zeichen der Badmintonspieler und das sowohl Outdoor als auch in der Halle. Aber während der Spielbetrieb im Freien auf der klubeigenen Anlage beim Klubheim auch während der Pandemiezeiten keinen Einbruch erlitt und unter keinen Einschränkungen zu leiden hatte, mussten die Hobbysportler in der Hallensaison zweimal in den Teil-Lockdown, der ein Spielen unmöglich machte.


Ab Oktober 2021 sind diese Zeiten aber vorbei und allwöchentlich schwitzen die „Freunde der schnellen Feder“ wieder regelmäßig in der Sporthalle Vordernberg und jagen dem schnellsten Ball im Sport hinterher. Die Sektion mit einem treuen Stamm an 10 bis 12 Spielern konnte also nahtlos an die intakte Phase vor Ausbruch der Pandemie ansetzen und arbeitet nun in Kooperation mit den umtriebigen Badmintonspielern aus Vordernberg daran, vermehrt junge und junggebliebene Spielfans aufs Parkett zu bringen.


Auch reaktiviert wurde der im Anschluss daran stattfindende „Klub-Stammtisch“ in den eigenen vier Wänden in der Waldstraße, wo in gemütlicher, rauchfreier und entspannter Atmosphäre Geschehenes und Kommendes erörtert werden kann (siehe „Klubheim aktuell“). Und man blickt auch den Umsetzungen von 2G gelassen entgegen – „Sich nicht impfen zu lassen ist unverantwortlich und entbehrlicher als ein weiterer Gesamtlockdown!“ lautet der Tenor auch bei den Klubverantwortlichen ... hier gehts zum Sektionsangebot

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen