Rauchverbot im Klubheim umgesetzt

Die Nachricht wird die Nichtraucher bzw. einige "ehemalige" Klubheimbesucher, die in den vergangenen Monaten und Wochen auf Grund der Geruchsproblematik einen Besuch unterließen, im wahrsten Sinne des Wortes aufatmen lassen: Mit sofortiger Wirkung wird das gesetzlich vorgeschriebene Rauchverbot in öffentlich zugänglichen Gebäuden auch im ASK-Klubheim umgesetzt.


Rauchverbot im gesamten Gebäude

Diese Maßnahme soll neben der Einhaltung der angesprochenen gesetzlich vorgeschriebenen Regelung auch in Anbetracht der anstehenden Fußballgroßereignisse wieder jene Mitglieder und Klubfreunde ins Klubheim bringen, die mit der gesteigerten Geruchsbelästigung haderten.


Natürlich ist für die "Freunde des blauen Nebels" das Betreiben ihres - nachweislich gesundheitsgefährdenden - Nikotinverhaltens weiterhin möglich, denn zwischen Feuerstelle und Grillhütte steht eine für diese Tätigkeit ideale "Location" zur Verfügung.

Apropos "Fußballgroßereignisse". Die Klubverantwortlichen sind intensiv bemüht für die kommenden Events auch die notwendige technische Basis zu schaffen. Schon im Februar warten mit den ersten K.o-Spielen in der Champions League sowie in der Europaleague mit österreichischer Beteiligung erste Highlights auf die Fußballfans. Den Start plant man für 18.2.20 ab 20,45 h

mit den Partien Atletico Madrid gegen Liverpool bzw. Borussia Dortmund gegen Paris St. Germain und am 20.2.20 mit den Partien der österreichischen Teams, Eintracht Frankfurt gegen RB Salzburg (19 h) sowie AZ Alkmaar gegen den LASK (21 h).

0 Ansichten

ALLGEMEINER SPORT-KLUB

RAIFFEISENBANK TROFAIACH

© 2019 ASK Raiffeisen Trofaiach

Datenschutz  |  Kontakt  |   Impressum

Waldstraße 9

A - 8793 Trofaiach

info@eisenwadl.at