top of page

Arbeitseinsatz mit Nachhaltigkeit

Der herbstliche Arbeitseinsatz beim Klubheim stand diesmal neben den obligatorischen Reinigungs- und Instandsetzungstätigkeiten ganz im Zeichen des erst kürzlich umgesetzten Nachhaltigkeitsprojektes und der Fertigstellung einiger Umbauarbeiten.


8 Klubfreunde beteiligten sich auch diesmal wieder am traditionellen Arbeitseinsatz vor Einzug der kalten Jahreszeit. Reinigungs- und Instandsetzungsarbeiten im und ums Klubheim sowie Bootspflege standen dabei ebenso am Programm, wie erste Umsetzungstätigkeiten im Rahmen des erst kürzlich abgeschlossenen „Nachhaltigkeits-Projektes“, das die Klubspitze seit Juni des Jahres intensiv beschäftigt hatte.

Unter der Leitung von Wolfgang Judmaier und Joachim Weghofer, die sich dem Thema „Biodiversität“ rund um die Klubanlage gewidmet hatten, entstanden dabei erste Bauten u.a. zum Schutz eines Ameisenhügels und der Schaffung einer Rückzugszone für Kleintiere. Als „Baustoffe“ dienten dabei die Abfallprodukte von Baumschnitt und Rasenpflege – dies soll aber erst der Anfang sein, im Frühjahr sind weitere Umsetzungsmaßnahmen geplant.

Ebenfalls fertiggestellt wurde die Pflasterung rund um die Lagerfeuerstelle, lediglich die Halterung für den beim Einserlift-Projekt am Präbichl erworbenen Liftstuhl harrt noch seiner Endfertigung.

 

Beim anschließenden Grillnachmittag herrschte wieder richtige Aufbruchsstimmung und brachte die eine oder andere gelungene Idee für das bevorstehende Jubiläumsjahr 2024, in dem der ASK Raiffeisenbank Trofaiach sein 40-jähriges Bestandsjubiläum begeht.



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page