News

2020-03-10

HOMEPAGE NEUGESTALTET

Im 13. Jahr des Bestehens war es notwendig geworden, die Online-Plattform des Radprojektes einer Generalüberholung zu unterziehen. Auch hier bewiesen die Mitglieder der Eisenwadln Geschick und Kreativität, wie man anhand des vorliegenden Ergebnisses sehen kann.

2020-01-11

HÄUFIGE RECHTSIRRTÜMER BEIM RADFAHREN

Ist das Telefonieren beim Radfahren erlaubt oder kann man mit dem Fahrrad ohne Gefahr vom Wirtshaus oder der Kneipe nach Hause fahren? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund ums Radfahren gibt der ÖAMTC in seiner neuesten Aussendung. Mehr dazu findet ihr hier!

2019-05-22

NEUER "RADLWIRT" AM TRABOCHERSEE

Das Servicenetz des Radpojektes erhielt kürzlich wieder Zuwachs und im Rahmen einer feierlichen Übergabe des „Radservicekoffers“ präsentierten die Eisenwadln die „Seeschenke“ am Trabochersee als neuen Partner.

Ein besonderes Anliegen der „Eisenwadln“ seit Bestehen des Projektes ist die Schaffung eines flächendeckenden Netzes an „Servicestellen“, wo Reparaturwerkzeug in Form eines Spezialkoffers kostenlos zur Verfügung steht. Mehr lesen >>>

2019-04-19

STRECKENÄNDERUNG IN DER WEIDAU

Zu einer aufgrund fehlender Vereinbarungen notwendig gewordenen Änderung der Streckenführung auf der LN8 kam es nun im Rahmen einer Kartenneuauflage. Diese Tour führt nun von der Krumpen kommend ab der Weidau in Richtung Kurzheim und Putzenberg, wobei die steile Abfahrt zur Gößmühle umfahren wird.

>>>  Zur Radroute

2018-10-26

SAISONSCHLUSS UND POSITIVES RESUMEE

Mitte Oktober schlossen wieder die Pforten im Radprojekt zwischen St. Peter Freienstein und Präbichl und die Verantwortlichen konnten nun auch im 11. Jahr durchwegs positive Bilanz ziehen.

Aber eines vorweg: Düstere „Gewitterwolken“ in Form von drohenden Streckensperren waren am Horizont aufgezogen – sprich: undisziplinierte Radsportler, die sich nicht an vorgegebene Strecken und Öffnungszeiten halten – nur mit Mühe konnten in letzter Minute die Wogen geglättet werden.

Strengere Maßnahmen in Kombination mit dem dringenden Aufruf, das erfolgreiche Radstreckennetz nicht durch Unvernunft und Undiszipliniertheit zu gefährden, sollen den Radfahrspaß auch in Zukunft ermöglichen. Eine Lösung, die Radstrecken, die teilweise über Privatgrund führen, bei entsprechende Wetterlage schon vor dem 1. Mai zu befahren, wird bereits erwogen. Dazu stehen auch die Planungen für neue, sehr attraktive Streckenteile am Plan, um das „Erlebnis Biken“ in der Region weiter zu attraktivieren.

Daraus wird allerdings nichts, sollten sich negative Vorfälle häufen. Dazu Gerhard Schmid von den „Eisenwadln“: „So wie sich das Radprojektteam in Ihrer Verantwortung sieht, das aktuelle Streckennetz auch künftig dem Radbegeisterten zur Verfügung zu stellen bzw. eine Erweiterung zu schaffen, wünschen wir uns von den Benutzern, sich an die "Grundsätze für positives Mountainbiken" zu halten!“

ALLGEMEINER SPORT-KLUB

RAIFFEISENBANK TROFAIACH

© 2019 ASK Raiffeisen Trofaiach

Datenschutz  |  Kontakt  |   Impressum

Waldstraße 9

A - 8793 Trofaiach

info@eisenwadl.at