Skijaks günstig abzugeben …!

Von einer Erfolgsmeldung mit bitterem Beigeschmack konnten Anfang Juli Trofaiachs unermüdlicher „Kurbler“ zur Erhaltung des Skijaksports, Wolfgang „Judi“ Judmaier und Robert „Cook“ Koch, berichten – 5 Paar Skijaks fanden den Weg zurück aus Bayern ins „Austria Skijak Center“.

Mitte Juni traf ein E-Mail aus Bayern bei ASK-Obmann Robert Koch mit folgendem Inhalt ein: „Servus Robert, ich hätte 5 Paar Skijaks abzugeben, die bei mir nur noch rum liegen. Könntet Ihr die im Verein vielleicht brauchen …?“ Und ob!?! ...


... hier gehts zu Fotos & ausführlicher Story

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen