top of page

Aktive Fußballsektion zieht zufriedene Bilanz

Der schon in Coronazeiten eingeleitete Aufwärtstrend bei den Kickern im ASK hielt auch in der Wintersaison 2022/23 unvermindert an und zum Abschluss der Hallensaison konnte nun zufriedenstellend Bilanz gezogen werden.

Die wiedererstarkte Sektion Fußball bestehend aus drei zusammengeschlossenen Sportgruppen vorrangig aus Trofaiach, St. Peter Freienstein und Hafning, kickt seit nunmehr 2 Jahren mit neuem Schwung und voller Begeisterung jeden Dienstag im Winter in der Vordernberger Sporthalle.

Die ASK-Kicker (v.l.): Philip Sorger, Manuel Grasser, Nico Thaler, Stefan Labler, Roberto Lanzmaier. Hockend: Martin Österreicher, Manfred Fruhwirth, Max Wassler, Thomas Moffat und Andras Pal

Die Truppe besteht aus einer bunten Mischung aus jungen und alten Profis und Hobbyspielern zwischen 14 und Mitte 50, die Stimmung in der Mannschaft ist gut und alle verstehen sich bestens, was zu kameradschaftlichem Klima am Spielfeld und danach führt. Mit einer

durchschnittlichen Teilnehmerquote von 10 pro Abend und einer Stammspieleranzahl von rund 25 gab es eine ausgezeichnete Hallenbilanz für mehr als 20 Fußballabende.

In den Sommermonaten wechselt die Truppe nun vom Parkett zum saftigem Grün der Sportanlage Rebenburggasse in Trofaiach und nach der fast unfallfreien Hallensaison hoffen die Initiatoren auf erfolgreiche Fortführung.

29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page